Sie sind hier: Aktuelles > Gedanken zum Juli

 

 

300 Jahre Annakapelle - 100 Jahre Annabild Neckenmarkt 

 

Liebe Pfarrangehörige von Neckenmarkt!

 

Es ist Ferienzeit und für viele der wohlverdiente Urlaub. Für die Menschen ist die Vorfreude auf Ferien und Urlaub was wunderbares. Eine Zeit wo man sich selber wieder findet. Eine Zeit wo Körper, Seele und Geist entspannen kann. Die Urlaubsfahrt oder der Flug in andere Länder ist notwendig um wegzukommen vom Alltagsstress. Leider kann sich nicht jeder einen besonderen Urlaub leisten, aber auch sie brauchen Momente der Ruhe. Um  diese innere Ruhe zu bekommen genügt es aber nicht nur Tage des Entspannens zu genießen, sondern der eigenen Seele muss weiterhin Nahrung durch Gebet gegeben werden. Dies gelingt vor allem dann, wenn wir die Schöpfung Gottes in Dankbarkeit betrachten und in den schönen Momenten des Urlaubs den 

Herrgott nicht vergessen.

 

 

Schöne Urlaubszeit

Euer Kreisdechant Pfarrer Franz Brei

 

 

11. Juli - Fest des Hl. Benedikt

geboren 480, gest. 21. März 547 im Kloster Montecassino in Italien

 

Der hl. Benedikt von Nursia, Mönch und Patron Europas,  ist ein Heiliger, der den Spruch  „Ora et labora - bete und arbeite“ nicht nur gesagt, sondern inständig gelebt hat. So hat auch heute der Orden der Benediktiner in unserem Land eine wichtige Bedeutung, nicht nur für die Kultur sondern für die Glaubenserneuerung Europas und unseres Landes. Nicht wenige tragen ein geweihte Medaille des Hl. Benedikt oder besitzen ein Benediktuskreuz mit der besonderen Segenskraft die der Heilige jenen versprochen hat, die seine Fürsprache anrufen.