Sie sind hier: Pfarrkirche > Geschichte > Kirchturm

 

Wie hoch ist der Turm der Pfarrkirche?

 

Der Turm unserer Pfarrkirche ist derzeit eingerüstet – also die Gelegenheit, die Höhe des Turmes zu vermessen. Am 10. Mai fanden sich drei Furchtlose ein, um diese bewegende Frage ein für alle Mal zu klären. Wieder Heini, unser Kirchenvater, übernahm das Basislager beim Haupteingang Kirche zu ebener Erd'. Kerstinger Franz, vulgo „der Pannonische“, hat seine Tiefebene verlassen und stieg beherzt zur Mittelstation bis zum Turmumgang auf. Da bereits in dieser Höhe die Luft sehr dünn wurde, war hier für den Pannonischen an ein Weitergehen bis zum Gipfelkreuz nicht mehr zu denken. Anton Mayerhofer versuchte also im Alleingang ohne Sauerstoffgerät den Gipfelsturm. Mayerhofer erreichte mit schlotternden Knien die oberste, sich leicht im Wind bewegende, Plattform. Es blieb nur wenig Zeit für Rundumfotos, schließlich war ja der Auftrag, die Höhe des Turmes festzustellen und nicht den herrlichen Blick über Neckenmarkt zu genießen.

Mit der Vermessung wurde umgehend begonnen. Also, ein für alle Mal:  der Turm ist 41,75m hoch (gemessen vom Haupteingang Kirche bis Oberkante Turmhahn).

Text und Fotos von Anton Mayerhofer